Leistungen

Wir bieten kundenspezifische Leistungen im Bereich der IR Imager an.

Digitaler QVGA IR Imager mit Ausleseschaltung
© Fraumhofer IMS

Digitaler QVGA IR Imager mit Ausleseschaltung

Vakuum Chip Scale Package als kleinstmögliche Vakuumgehäuse für ungekühlte IR-Imager
© Fraunhofer IMS

Vakuum Chip Scale Package für Infrarotsensoren

Das Geschäftsfeld IR Imagers am Fraunhofer IMS begleitet seine Kunden durch sein Know-How, seine Infrastruktur und seine Dienstleistungsmodelle seit mehr als zehn Jahren. Zu den Leistungen gehört die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen für IR-Imager von der ersten Idee bis hin zur Herstellung der IR-Imager. Hierbei greift das IMS auf eine seiner Kernkompetenzen zurück, die in der eigenen im Hause entwickelten Technologie für Mikrobolometer besteht. Hiermit ist das Fraunhofer IMS auch der einzige Hersteller von Mikrobolometern in Deutschland. Ergänzt wird diese Technologie durch ebenfalls eigenentwickelte und gefertigte digitale Ausleseschaltungen und Vakuum-Chip-Scale-Packages. Somit liegen alle Komponenten, die für ungekühlte IR-Imager im Wellenlängenbereich von 3 µm bis 14 µm notwendig sind, am Fraunhofer IMS vor und können an die Anforderungen der Kunden angepasst werden. Die Kombination des über viele Jahre aufgebauten Know-Hows in den Bereichen Schaltungs-Design, CMOS- und Mikrosystem-Technolgie mit den Herstellungsmöglichkeiten in den eigenen Reinräumen für CMOS- und Mikrosystem-Technologie ermöglicht es somit, die Begleitung der Kunden über das gesamte Leistungsspektrum von der ersten Idee bis zum IR-Imager zu realisieren.

Selbstverständlich müssen die Leistungen für unsere Kunden nicht immer diesen vollständigen Umfang beinhalten. So kann das Know-How im Schaltungsdesign auch für die Entwicklung von Ausleseschaltungen andere Sensoren genutzt werden oder die Technologie des Vakuum-Chip-Scale-Package auch für andere MEMS eingesetzt werden, die ein hermetisch dichtes Gehäuse unter Vakuum oder definierter Atmosphäre benötigen.

Zur Charakterisierung der hergestellten IR-Imager stehen sowohl Labormessplätze zur Verfügung als auch automatische Testsysteme, die eine elektro-optische Charakterisierung sowohl auf Wafer-Ebene als auch an einzelnen Bauelementen ermöglichen. Somit werden alle IR-Imager vor ihrer Übergabe an unsere Kunden getestet und sichergestellt, dass sie den Anforderungen unserer Kunden entsprechen.

Die Leistungen für unsere Kunden beschränken sich jedoch nicht nur auf die Entwicklung von Hardware in Form von z. B. Ausleseschaltungen, Packages oder IR-Imagern. Das Fraunhofer IMS unterstützt seine Kunden auch mit der Durchführung von Studien zur Machbarkeit von Ideen oder zur Marktsituation für ein angedachtes Produkt. Darüber hinaus bieten wir auch die Suche geeigneter Finanzierungsmöglichkeiten und die Unterstützung bei der Erstellung gemeinsamer Anträge für Förderprogramme an.

Die Leistungen des Geschäftsfeld IR-Imager des Fraunhofer IMS für seine Kunden decken somit von der ersten Idee und ihrer Begutachtung über die Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Finanzierungsmöglichkeit bis hin zur Entwicklung, Herstellung und Test von IR-Imagern alles ab.

Das könnte Sie interessieren

Services & Know-how

Services & Know-how von IR Imagers

Infrastruktur

Infrastruktur von IR Imagers

Dienstleistungsmodelle

Dienstleistungsmodelle von IR Imagers

Übersichtsseiten

IR-Imagers (Home)

Wir bieten die Entwicklung bis hin zur Pilotfertigung von ungekühlten IR Imager an.

Anwendungen

Anwendungsbeispiele für ungekühlte Infrarotsensoren

Technologien

Technologie von ungekühlten Infrarotsensoren

Download