Das Anwendungsfeld »Mobile Autonome Fertigung« liefert die Bausteine für die Digitalisierung
© Adobe Stock - ipopba
Das Anwendungsfeld »Mobile Autonome Fertigung« liefert die Bausteine für die Digitalisierung

Innovative Sensoren für mobile autonome Anwendungen

Fraunhofer IMS – Kompetenter Forschungs- und Entwicklungspartner für Sensorsysteme für autonom agierende Einheiten in Produktionsumgebungen, die am Einsatzort Dinge erzeugen, bewegen oder fügen. Erklärende Unterzeile, die die Überschrift noch etwas genauer bezeichnet.

Mobile Autonome Fertigung

Leitmotiv des Anwendungsfelds »Mobile Autonome Fertigung«

Mit der Entwicklung von Einheiten für die mobile autonome Fertigung finden Sensorsysteme, insbesondere die 3D Bildsensorik, ein stark wachsendes Feld voller Anwendungen mit großen Herausforderungen. Im industriellen Umfeld trifft man mobile autonome Systeme als Serviceroboter, in Logistiksystemen, im Bergbau, oder zum Beispiel in der Landwirtschaft.

Das Fraunhofer IMS stellt sich diesen Herausforderungen mit einem neu geschaffenen Anwendungsfeld »Mobile Autonome Fertigung«. Das Fraunhofer IMS entwickelt Sensorsysteme für autonom agierende Einheiten in Produktionsumgebungen, die am Einsatzort Dinge erzeugen, bewegen oder fügen können. Somit leistet das Fraunhofer IMS einen Beitrag zur Vision der industriellen Produktion an beliebigen Orten, zur Etablierung der Additiven Fertigung (AF) in Industrie und Bau und dem kosteneffizienten Bau und Erhalt von Infrastruktur, zum Beispiel für smarte, selbst-reparierende Straßen oder Städte.

Wir entwickeln Sensoren für autonomous guided vehicles (AGV) und autonomous mobile robots (AMR)
© Fraunhofer IMS
Wir entwickeln Sensoren für autonomous guided vehicles (AGV) und autonomous mobile robots (AMR)

Unser Angebot

Mit Hilfe von Fraunhofer IMS Technologien sollen die Entwicklungstrends für Roboter und autonome Systeme in der digitalen Industrie unterstützt werden, die auf eine Steigerung der Produktionseffizienz und der Geschwindigkeit zu reduzierten Kosten abzielen, bei steigenden Anforderung an Präzision und Qualität. In der zunehmenden Automatisierung spielt auch die Sicherheit bei den Arbeitsbedingungen eine wichtige Rolle.

Das Fraunhofer IMS entwickelt Sensorsysteme für komplexe und autonome Logistik, Sensorsysteme für Mapping, Umgebungsüberwachung und Sicherheitsbereiche, sowie die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) für menschenfreundliche Produktionsumgebungen.

Als weitere Schlüsseltechnologie hilft Künstliche Intelligenz (KI), welche großes Potenzial für zusätzliches Wirtschaftswachstum und Produktivitätszuwächse birgt. In der jüngsten Vergangenheit wurde mittels KI ein neues Technologiezeitalter eröffnet, welches immer mehr Einzug in unseren Alltag nimmt. Die Entwicklungen im Bereich KI werden vom Fraunhofer IMS aktiv zur sensornahen Datenverarbeitung in Sensorsystemen eingesetzt.

Es finden sich zahlreiche Anwendungen in Bereichen, wie z. B. der smarten Logistik, für die das Fraunhofer IMS innovative, mit künstlicher Intelligenz angetriebene Sensoren und Systeme für Logistikroboter und Automationslösungen entwickelt und einen Beitrag für flexible Lösungen für Lager und Supply Chain Management leistet. Weiter bietet die Vision zur vollständigen Automatisierung von Lieferketten große Entwicklungspotentiale mit Fraunhofer IMS Technologien. Unsere smarten Lösungen tangieren zum Beispiel die Bereiche automatisiertes Kommissionieren, Transportieren, Sortieren, intelligente Gabelstapler, intelligente Fabriken oder intelligente Lager.

Darüber hinaus sehen wir den Trend zur Industrie 5.0 – Der Mensch kommt zurück. Mit Entwicklungen von Sensorsystemen für kollaborative Mensch-Roboter Umgebungen für Industrie 5.0 unterstützen wir den Menschen in automatisierten Produktionsumgebungen, anstatt ihn zu verdrängen.

Unsere Leistungen

Für die Zusammenarbeit mit seinen Partnern bietet das Geschäftsfeld Industry und dem Anwendungsfeld Mobile Autonome Fertigung diverse Möglichkeiten der bi- und multilateralen der Zusammenarbeit an. Von Machbarkeitsstudien über Entwicklungsprojekte bis hin zu Produktzulassungen reicht das Leistungsangebot.

Neben der technischen Entwicklung unterstützen wir unsere Partner auch bei der Finanzierung seiner Innovation. Wir prüfen die Möglichkeit öffentlicher Förderungen oder suchen aus unserem Kooperationsnetzwerk weitere Partner für die Bildung eines schlagkräftigen Konsortiums für ein Verbundprojekt.

Unsere Anwendungen – Beispiele was wir für Sie tun können

3D Bildsensorik

CSPAD-Detektoren vereinen hochdynamische dreidimensionale Bildgebung mit verlässlichen Algorithmen für den leistungsfähigen Einsatz auch bei wechselnden Wetterverhältnissen.

Transpondersysteme

Transponder für autonom agierende Einheiten in industriellen Produktionsumgebungen.

IR-Detektoren für Mobile Autonome Fertigung

Entwicklung von Sensorsystemen wie Infrarot (IR) Detektoren auf Basis der Mikrobolometer Technologie für autonom agierende Einheiten in industriellen Produktionsumgebungen.

Unsere Anwendungsfelder – Unsere Expertise für Sie

Nachhaltige Produktion

  • Optimierung von Rohstoff- und Energieeinsatz
  • Einsatz alternativer Energieträger und energieautarke Sensoren

 

 

 

Industrial-AI

  • Dezentrale KI-Systeme und Plattformen
  • Sensor-/Aktor-Optimierung und Kosteneffizienz durch lokale KI
  • Mustererkennungsverfahren

Vertrauenswürdige Elektronik

  • Schutz vor Produktpiraterie / Fälschungssichere Kennzeichnung
  • Manipulations- und ausfallsichere Elektronik
  • Vertrauenswürdige Lieferketten
 

Industry (Home)

Hier gelangen Sie zurück zu der Übersichtsseite des Industry Geschäftsfeldes.