Kooperation in öffentlich geförderten Projekten

Die Zusammenarbeit in öffentlich geförderten Projekten schafft Möglichkeiten, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, indem Wissen, Ressourcen, Technologie und Arbeitskraft von verschiedenen Kompetenzpartnern kombiniert werden. Deshalb kooperiert das Fraunhofer IMS seit den Anfängen des Instituts im Jahr 1985 in öffentlich geförderten Projekten. In all diesen Jahren hat das Fraunhofer IMS ein gut etabliertes Netzwerk von Kooperationspartnern aufgebaut.

Die folgenden Beispiele von Kooperationen mit dem Fraunhofer IMS zeigen Ihnen, was wir tun und wie wir zusammenarbeiten:

  • ECSEL-Projekt: »APPLAUSE« - Das Fraunhofer IMS trägt als ein Partner, von mehr als 30 Partnern, zu neuen Werkzeugen, Methoden und Prozessen für Advanced Packaging bei. Wir entwickeln innovative MEMS-Technologie für zwei Anwendungsfälle: biokompatible Verkapselung für miniaturisierte Herzimplantate sowie Mikrobolometer für kostengünstige und leistungsstarke thermische Infrarotsensoren für Anwendungen in den Bereichen Automotive, Sicherheit und Schutz. Erfahren Sie mehr über dieses Projekt auf der offiziellen Website: APPLAUSE – ECSEL Project (applause-ecsel.eu)

 

  • Horizon 2020 Projekt: »Drones4Safety« - Dieses Projekt zielt darauf ab, ein System von autonomen, selbstaufladenden und kollaborativen Drohnen zu entwickeln, die kontinuierlich Verkehrsinfrastrukturen inspizieren können. Das Fraunhofer IMS leitet das Arbeitspaket zum Thema "Energy Harvesting und Drohnenbetrieb in rauen Umgebungen". Wir entwickeln ein leichtes High-Power-Energy-Harvesting-Modul und eine Abschirmung gegen hohe elektrische Felder, die die Drohne beim autonomen Laden an Frei- oder Bahnstromleitungen beeinflussen. Wenn Sie mehr über dieses Projekt erfahren möchten, folgen Sie bitte diesem Link: Drones4Safety Project

 

  • BMWI ZIM: »EQUIVert« - Diese Innovation zielt darauf ab, eine Schwindeldiagnose zu erstellen und Menschen zu helfen, ihren Schwindel zu trainieren und Schwindelsymptome zu vermeiden. EQUIVert ist ein neuartiges Biofeedback-Therapiesystem, das vom Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg in Zusammenarbeit mit den Partnern der Universität Duisburg-Essen, der GED Gesellschaft für Elektronik und Design mbH und der HNOnet NRW eG entwickelt wurde. Das EQUIVert-System besteht aus dem Screening-Gerät EQUIMedi in Form eines Kopfhörers und der dazugehörigen Software. Mit diesem System sind Ärzte in der Lage, den Schwindel objektiv zu bewerten. Auf der anderen Seite können die Patienten mit dem Trainingsgerät EQUIFit den Schwindel sicher und effizient verbessern. Erfahren Sie mehr über dieses Projekt auf unserer Homepage und über die offizielle Website: EQUIVert - Die Innovation in Schwindeltherapie und -diagnose.

 

Diese Beispiele zeigen einige Highlights der nationalen und internationalen Kooperationen und sollen Ihnen helfen, sich ein klares Bild von unserem Anspruch zu machen. Auf nationaler Ebene beteiligen wir uns an verschiedenen Programmen, die von den Ministerien BMWI (ZIM), BMBF (verschiedene Programme), BBR, BMVG, BMEL, BSI sowie der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen gefördert werden. Für die Zusammenarbeit in europäischen Projekten beteiligt sich das Fraunhofer IMS an verschiedenen Programmen wie Horizon Europe, KDT (ehemals ECSEL), Eurostars und PENTA.

Dennoch sind wir immer auf der Suche nach neuen Partnern, um neue Anwendungsfelder und wachsende Märkte zu erschließen, neue Technologien zu entwickeln, neue Produkte zu schaffen und nationale und internationale Exzellenz in Wissenschaft und Industrie zu verbinden.

Das Fraunhofer IMS plant, ein Portal für die Partnersuche und Angebote in öffentlichen Projekten anzubieten, um neue Exzellenzpartner für nationale und internationale Kooperationen kennenzulernen und unsere Ideen für Partner zu öffnen.

Das Partnering-Tool wird über diesen Link erreichbar sein: https://www.ims.fraunhofer.de/de/Institut/Kooperatione_in_oeffentlich_gefoerderten_Projekten/Partner_Tool

Das könnte Sie auch interessieren

Institutsleitung

Die Institutsleitung des Fraunhofer IMS

Leitbild

Die wichtigsten Prinzipien des Fraunhofer IMS im Bereich Forschung, Entwicklung und Kooperationen. 

Zahlen und Fakten

Folgen Sie der Entwicklung des IMS anhand von Zahlen und Fakten 

Kooperationen

Fraunhofer IMS legt besonderen Wert auf interdisziplinäre Kooperationen. Wir arbeiten mit vielen Partnern innerhalb der Fraunhofer Gesellschaft und außerhalb zusammen.

Qualitätsmanagement

Eine hohe und konstante Qualität unserer Entwicklungen und Produkte ist unser Verständnis von uns selbst. Unser Qualitätsmanagementsystem unterstützt uns dabei.

Kuratorium

Hier stellen wir Ihnen die Mitglieder des Kuratoriums vor.

 

Institut (Home)

Das Fraunhofer IMS unterstützt Sie in der Entwicklung und Fertigung von mikroelektronischen Schaltungen und Systemen. Erfahren Sie mehr über unser Institut.