Zahlen und Fakten

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung des Fraunhofer IMS in Form von Zahlen und Fakten.

Zahlen und Fakten

Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg ist eines von 75 Fraunhofer-Instituten und -Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland und damit Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Organisation für angewandte Forschung in Europa. Mehr als 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielen ein jährliches Forschungsvolumen von 2,8 Milliarden Euro, davon 2,4 Milliarden Euro im Leistungsbereich Vertragsforschung. Rund 60 Prozent werden mit Aufträgen aus der Industrie und mit öffentlich finanzierten Forschungsprojekten erwirtschaftet.

Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Zum Jahresende 2020 waren beim Fraunhofer IMS in Duisburg 231 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, überwiegend mit natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Ausbildung, beschäftigt. 

Davon sind 191 als (wissenschaftliche) Mitarbeiter, Doktoranden oder Leitungskräfte fest angestellt. Hinzu kommen noch 40 studentische Hilfskräfte, Praktikanten und Auszubildende.

Eine Übersicht über unsere Organisationsstruktur finden Sie in unserem Organigramm.

 

Die Anzahl der Mitarbeiter des Fraunhofer IMS 2020
© Fraunhofer IMS
Die Anzahl der Mitarbeiter des Fraunhofer IMS 2020

Investitionen & Budget

Die Kapitalinvestitionen beliefen sich für das Institut im Geschäftsjahr 2020 auf 2.8 Millionen Euro. Den Investitionen stand im Geschäftsjahr 2020 ein Forschungsbudget in Höhe von 48 Millionen Euro gegenüber. Rund 25 Prozent davon wurden durch Industriepartner, 20 Prozent durch öffentliche Zuwendungsgeber sowie 55 Prozent durch die Fraunhofer-Gesellschaft finanziert.

Der Investitionen des Fraunhofer IMS in Millionen
© Fraunhofer IMS
Der Investitionen des Fraunhofer IMS in Millionen
Das Budget des Fraunhofer IMS in Millionen Euro
© Fraunhofer IMS
Das Budget des Fraunhofer IMS in Millionen Euro

Organigramm

Die neue Struktur des Fraunhofer IMS entspricht einer Matrix Organisation. Diese führt dazu, dass die 4 Geschäftsfelder einen optimalen Zugriff auf die Entwicklungsergebnisse der Kernkompetenzen haben und jedes Geschäftsfeld optimal auf alle Ressourcen und Entwicklungsergebnisse zugreifen kann.

Das Organigram des Fraunhofer IMS
© Fraunhofer IMS
Das Organigram des Fraunhofer IMS

Wissenschaftliche Publikationen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer IMS veröffentlichen regelmäßig in wissenschaftlichen Zeitschriften und Fachmagazinen. Außerdem werden häufig Konferenzbeiträge, Dissertationen oder Abstracts unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler veröffentlicht. Alle diese wissenschaftlichen Veröffentlichungen finden Sie hier nach Jahren geordnet.

Erfasst sind diese, ebenso wie alle älteren Publikationen und Patente, die aus der Forschungstätigkeit des Fraunhofer IMS sowie aller Fraunhofer-Institute resultieren auch in der »Fraunhofer Publica«, der Publikations-Datenbank der Fraunhofer-Gesellschaft. Elektronisch vorhandene Dokumente können Sie dort direkt aus der Datenbank im Volltext abrufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Institutsleitung

Erfahren Sie wer unser Forschungsinstitut leitet.

Leitbild

Die Grundsätze des Fraunhofer IMS sind besonders wichtig für die Forschung und Kooperation mit Partnern. Erfahren Sie mehr über das übergeordenete Leitbild unseres Instituts.

Kooperationen

Das Fraunhofer IMS legt besonderen Wert auf kooperative interdisziplinäre Zusammenarbeit und arbeitet in vielen Kooperationen außerhalb und innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft zusammen mit diversen Partnern.

Qualitätsmanagement

Die hohe und gleichbleibende Qualität unserer Produkte ist unser Anspruch an uns selbst. Durch unser Qualitätsmanagement versuchen wir das zu garantieren und gleichzeitig unsere Prozesse weiterzuentwickeln.

Kuratorium

Erfahren Sie wer die beratenden Mitglieder des Kuratoriums unseres Instituts sind.

 

Institut (Home)

Das Fraunhofer IMS unterstützt Sie in der Entwicklung und Fertigung von mikroelektronischen Schaltungen und Systemen. Erfahren Sie mehr über unser Institut.