Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS

Embedded KI – sensornah und plattformunabhängig

Das Fraunhofer IMS hat mit AIfES eine ständig wachsende Machine-Learning-Bibliothek für Sensoren und eingebettete Systeme entwickelt.

mehr Info

LiDAR

Fraunhofer IMS entwickelt höchstsensitive CSPAD Sensoren für LiDAR Anwendungen. Zusammen mit neuartigen Verfahren zur Hintergrundlichtunterdrückung auf Chipebene garantieren diese beste Performance und sichere Messungen.

mehr Info
Key Visual der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland
© FMD
Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland

Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland

Das Fraunhofer IMS ist Teil der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland – einem globalen Innovationstreiber, bestehend aus elf Fraunhofer-Instituten und zwei Leibniz-Instituten.

mehr Info

Sensorauslese auf höchstem Niveau

Fraunhofer IMS entwickelt hochgenaue Sensorauslese-ASICs für robuste Anwendungen. Hochgenau, robust und sicher – Eigenschaften, die sich in Bezug auf Sensoren zu widersprechen scheinen. Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg hat erneut einen wichtigen Schritt für die sichere Implementierung der Industrie 4.0 getan und zwei Sensor-ASIC Reihen für kapazitive und induktive Sensorauslese entwickelt, die diese Attribute vereinen.

mehr Info

Mikrosystemtechnik für kompakte Sensoren

Sind sehr kleine Systeme gefragt oder sind kleine Signale über möglichst kurze Wege auszulesen, bietet sich die Integration der MST-Strukturen direkt auf dem CMOS an.

mehr Info
 

Wir sind weiterhin für Sie da!

Aktuell hält uns das Coronavirus ebenso wie Millionen Menschen auf der Welt in Atem. Trotzdem machen wir weiter und schützen unsere Mitarbeiter.  

 

VDE-Fachausschuss-
treffen im inHaus

»Smarte Medizinprodukte der nächsten Generation« – das Motto des »Fachausschusses Biomaterialien und medizinische Implantate«  am 05.12.2019.  

 

Fachmesse embedded World 2020

Das Fraunhofer IMS war letztes Jahr wieder auf der embedded world. Die Forschungsfabrik Mikroelektronik (FMD) hat das Fraunhofer IMS dort interviewt.

 

 

 

 

Profil

Das Fraunhofer IMS

Seit 30 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IMS mit der Entwicklung von mikroelektronischen Schaltungen und Systemen, Mikrosystemen und Sensoren.  

 

Newsletter/Presseinformationen

Newsletter Anmeldeformular

Sie möchten wissen, was am Fraunhofer IMS passiert? Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

 

Fraunhofer-inHaus-Center

inHaus-Zentrum

Mit den derzeitigen und künftigen Möglichkeiten intelligenter Wohn- und Nutzimmobilien beschäftigt sich das Fraunhofer-inHaus-Zentrum bereits seit über 15 Jahren.

Fraunhofer IMS

Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS
Finkenstraße 61
47057 Duisburg
Telefon: +49 (0) 203 / 37 83-0
Fax: +49 (0) 203 / 37 83-266

Aktuelle Pressemitteilungen

12.3.2021

Fraunhofer - bereit zum Take-off

Mit dem Leitprojekt ALBACOPTER die dritte Dimension erobern - Zu den leistungsfähigsten Gleitvögeln gehört der Albatros. Seine grandiose Manövrierfähigkeit und sein müheloses Schweben auf den Luftströmen über tausende Kilometer hinweg sind bewundernswert. Ein Konsortium aus sechs Fraunhofer-Instituten will dieses Phänomen aus der Natur aufgreifen und mit dem ALBACOPTER ein Fluggerät entwickeln, das nicht nur fantastisch schweben, sondern auch effizient starten und landen kann. Am 8. März 2021 fand virtuell das offizielle Kick-off-Meeting statt.
Read more

15.12.2020

Innovatives Schwindeltherapie-System als Medizinprodukt zugelassen

Die Biofeedback-Systeme EQUIFit© und EQUIMedi© sind ab sofort als Medizin-produkte für die Schwindeltherapie zugelassen und dürfen somit das CE-Zeichen tragen. Der Vermarktungsstart soll noch 2020 erfolgen. Die Geräte sind Hauptbestandteile der Lösung EQUIVert©.
Read more

15.12.2020

Innovatives Schwindeltherapie-System als Medizinprodukt zugelassen

Die Biofeedback-Systeme EQUIFit© und EQUIMedi© sind ab sofort als Medizin-produkte für die Schwindeltherapie zugelassen und dürfen somit das CE-Zeichen tragen. Der Vermarktungsstart soll noch 2020 erfolgen. Die Geräte sind Hauptbestandteile der Lösung EQUIVert©.
Read more

1.12.2020

Bakterien mit fluoreszierenden Nanosensoren detektieren

Eine neue Methode zur Detektion von Bakterien und Infektionen haben Forscherinnen und Forscher aus Bochum, Göttingen, Duisburg und Köln entwickelt. Sie nutzen fluoreszierende Nanosensoren, um Krankheitserreger schneller und einfacher aufzuspüren als das mit etablierten Verfahren möglich ist.
Read more