Mikroelektronische Embedded Systeme hautnah erleben: Fraunhofer IMS@embedded world 2022

Drei Geschäftsfelder und zwei Kernkompetenzen des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS präsentieren ihre Anwendungen auf der »embedded world 2022«. Kontaktlose Vitalparametermessungen, Gestenerkennung mit dem Software-Framework AIfES, den RISC-V-Prozessor AIRISC und TimestampsAI zur Umfelderkennung: Zwei Demonstratoren, ein Exponat und die neueste LiDAR-Entwicklung des Instituts können Sie vom 21. bis 23. Juni am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 4-422 kennenlernen.

Gestenerkennung und -training mit AIfES: Konfigurieren Sie individuelle Gesten, die einer künstlichen Intelligenz antrainiert werden, um Ihre Maschinen oder sogar die Fernbedienung Zuhause zu steuern. Diese neue Entwicklung passt sich an Ihre Systeme an, ohne eine Cloud-Verbindung aufbauen zu müssen.

TimestampsAI ist unsere neueste Entwicklung für Anwendungen zur Erfassung komplexer 3D-Szenen in jeder Umgebung. Sie bietet eine schnellere und datenreduzierte Lösung für Ihre hochauflösenden LiDAR-Systeme und eignet sich beispielsweise zum Einsatz in den Bereichen autonomes Fahren oder in der Werksautomatisierung.

Der RISC-V-Prozessor AIRISC beschleunigt die Auswertung von Sensordaten um 80 %. Die neue KI-Hardwarebeschleunigung für smarte Sensorik vom Fraunhofer IMS verfügt ab sofort über Befehlssatzerweiterungen und Coprozessoren zur effizienten Berechnung von neuronalen Netzen.

Kontaktlose Vitalparametermessung zur Erleichterung des Krankenhausalltags: Durch das kontaktlose, optische Kamerasystem können Vitalparameter, wie die Frequenz von Herz und Atmung, die Herzrate, das Atemvolumen oder die Sauerstoffsättigung zum Monitoring von Patientinnen und Patienten oder deren Besuchenden eingesetzt werden.

Kostenloses Messeticket buchen oder jetzt schon mit den Ansprechpersonen für die Entwicklungen ins Gespräch kommen? Mehr Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite des Fraunhofer IMS: Fraunhofer IMS@embedded world 2022 - Fraunhofer IMS

 

Pressemitteilung herunterladen

 

Fraunhofer IMS

Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg ist Ihr kompetenter Forschungs-, Service- und Ansprechpartner bei der Entwicklung und Pilotfertigung von innovativen mikroelektronischen Produkten und Anwendungen im industriellen Umfeld.

Lösungen anzubieten sowie marktfähige Technologien und Verfahren im Bereich der Mikroelektronik zu entwickeln, die in vielen Branchen zum Einsatz kommen, steht im Mittelpunkt unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Dabei ist unser Institut aufgrund eines umfangreichen Know-hows, dem Zugang zu einer eigenen CMOS- und MST-Technologie, den hochwertigen Entwicklungsleistungen sowie einer hervorragenden technischen Infrastruktur ein weltweit anerkannter Forschungs- und Entwicklungspartner.
www.ims.fraunhofer.de