Kooperation und Kontakt

Was bietet das Fraunhofer IMS neben AIfES?

Seit mehr als 30 Jahren beschäftigen wir uns am Fraunhofer IMS mit der Entwicklung von mikroelektronischen Schaltungen, elektronischen Systemen und Sensoren. Wir konnten somit viel Erfahrung in der Signalverarbeitung sammeln. Genau diese Erfahrung ist wichtig für die Datenvorverarbeitung und Merkmalsextraktion. Ohne eine Reduktion und Interpretation der Messwerte kann kein schlankes neuronales Netz entwickelt werden.

Unser Demonstrator für die Handschrifterkennung zeigt, was durch eine Vorverarbeitung der Daten möglich ist. Im Rahmen eines Projektes können wir AIfES natürlich auch individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen, da sämtliche Algorithmen selbst implementiert wurden und somit vollständig modifizierbar sind.

Fördermöglichkeiten

Die Fraunhofer-Gesellschaft hilft dem Kunden dabei, alle Möglichkeiten der Projektförderung auszuschöpfen. Eine langjährige Erfahrung bei der Beantragung von Fördermitteln der Europäischen Union, des Bundesministeriums für Bildung, Forschung und Technologie BMBF oder anderer Zuwendungsgeber unterstützt den Kunden in Fragen der Finanzierung von Forschungsprojekten.

 

Informationen zu der Kooperation mit dem Fraunhofer IMS finden Sie unter Kooperation.

Technische Details

Plattformunabhängigkeit und spezielle Lernverfahren zeichnen AIfES aus.

Einsatzbereiche

Mensch-Technik-Interaktion, Industrie 4.0, Messtechnik, Medizintechnik, Machine-Learning-Algorithmen und Hardwarebeschleuniger.

Lizenzierung

Wie kann ich AIfES nutzen und welche Dienstleistungen bietet das Fraunhofer IMS?