Institutsleitung

Die Institutsleitung am Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg besteht aus Prof. Dr. Anton Grabmaier als (Institutsleiter) sowie Prof. Dr. Holger Vogt (stellvertretender Institutsleiter). Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Institutsleitung.

Institutsleitung

Prof. Dr. rer. nat. Anton Grabmaier

Der 1963 geborene Familienvater ist seit 2006 als Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg tätig. Seit dieser Zeit hat er hat auch den Lehrstuhl des Fachgebietes »Elektronische Bauelemente und Schaltungen« an der Universität Duisburg-Essen inne. Der Physiker studierte an der Universität Stuttgart und spezialisierte sich auf die Halbleiterphysik und Messtechnik. In seiner Promotion beschäftigte er sich mit Laserdioden. Vor 2006 arbeitete Prof. Dr. Anton Grabmaier bei Siemens VDO Automotive in Regensburg, einem der weltweit führenden Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik. Dort leitete er seit 1999 die Vorentwicklung der Sensoren und verantwortete auf internationaler Ebene Produktentwicklung und Marketing. Zuvor war er mehrere Jahre bei Valeo Schalter und Sensoren in Bietigheim-Bissingen tätig, zuletzt als Leiter der Sensor- und Kassetten-Technologie.

Ein Portrait des Institutsleiter des Fraunhofer IMS Anton Grabmaier
© Fraunhofer IMS
Institutsleiter Prof. Dr. Anton Grabmaier

Stellv. Institutsleitung

Prof. Dr.-Ing. Holger Vogt

Professor Holger Vogt ist stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg. Der 1955 geborene Familienvater hat neben seiner Tätigkeit am Fraunhofer IMS, seit 1997 eine Professur am Lehrstuhl »Elektronische Bauelemente und Schaltungen« an der Universität Duisburg-Essen inne und lehrt dort in den Fächern Halbleitertechnologie und Mikrosysteme. Der Elektrotechniker studierte an der Universität Dortmund und spezialisierte sich früh auf die CMOS-Halbleitertechnologie, womit er sich auch in seiner Promotion beschäftigte. Seit 1985 ist Prof. Dr. Vogt am Fraunhofer IMS tätig – er half bei der Gründung und dem Aufbau des Instituts. Somit gehört er zum IMS-Team der ersten Stunde und kennt das Institut daher in seiner gesamten Breite. Am IMS war er zunächst Gruppenleiter und dann Abteilungseiter für Technologie, Forschung und Entwicklung – heute ist er zuständig für MST Lab&Fab, die Akquisition von Großprojekten sowie strategische Fragen am Institut.

Der stellvertretende Institutsleiter des Fraunhofer IMS in Duisburg Prof. Holger Vogt
© Fraunhofer IMS
Stellvertretender Institutsleiter Prof. Dr.-Ing. Holger Vogt

Das könnte Sie auch interessieren

Institut (Home)

Das Fraunhofer IMS unterstützt Sie in der Entwicklung und Fertigung von mikroelektronischen Schaltungen und Systemen. Erfahren Sie mehr über unser Institut.

Leitbild

Die Grundsätze des Fraunhofer IMS sind besonders wichtig für die Forschung und Kooperation mit Partnern. Erfahren Sie mehr über das übergeordenete Leitbild unseres Instituts.

Zahlen und Fakten

Verfolgen Sie die Entwicklung des Fraunhofer IMS anhand von Zahlen und Fakten.

Infrastruktur

Das Fraunhofer IMS zeichnet sich durch seine hervorragende technische Infrastruktur für Forschung und Entwicklung aus.

Kooperationen

Das Fraunhofer IMS legt besonderen Wert auf kooperative interdisziplinäre Zusammenarbeit und arbeitet in vielen Kooperationen außerhalb und innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft zusammen mit diversen Partnern.

Kuratorium

Erfahren Sie wer die beratenden Mitglieder des Kuratoriums unseres Instituts sind.

Qualitätsmanagement

Die hohe und gleichbleibende Qualität unserer Produkte ist unser Anspruch an uns selbst. Durch unser Qualitätsmanagement versuchen wir das zu garantieren und gleichzeitig unsere Prozesse weiterzuentwickeln.