Institutsleitung

Prof. Dr. rer nat. Anton Grabmaier

Professor Dr. Anton Grabmaier leitet seit 2006 das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg.

Der 1963 geborene Familienvater kommt von Siemens VDO Automotive in Regensburg, einem der weltweit führenden Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik. Dort leitete er seit 1999 die Vorentwicklung der Sensoren und verantwortete auf internationaler Ebene Produktentwicklung und Marketing. Zuvor war Prof. Grabmaier mehrere Jahre bei Valeo Schalter und Sensoren in Bietigheim-Bissingen tätig (ehemals ITT Automotive Europe), zuletzt als Leiter der Sensor- und Kassetten-Technologie.

Der Physiker studierte an der Universität Stuttgart und spezialisierte sich auf die Halbleiterphysik und Messtechnik. In seiner Promotion beschäftigte er sich mit Laserdioden.

Prof. Grabmaier ist am Fraunhofer IMS der Nachfolger von Prof. Dr. Günter Zimmer, der Ende 2005 in den Ruhestand ging. Professor Zimmer leitete das Institut seit dessen Gründung im Jahr 1984.

Prof. Dr.-Ing. Holger Vogt

Professor Holger Vogt ist stellvertretender Institutsleiter und Leiter der Abteilung »Technologie Forschung und Entwicklung«. Er gehört zum Team der ersten Stunde und kennt das Institut daher in seiner gesamten Breite.

Professor Vogt ist Experte für CMOS-Halbleitertechnologie. Um die CMOS-Technologie weiterzuentwickeln, gründete Professor Vogt im Jahre 2009 ein Mikrosystemtechniklabor. Hier werden herkömmliche CMOS-ICs im sogenannten Post-Processing mit zusätzlichen Funktionen versehen, so dass der breit gefächerte Einsatz in der Medizin und Industrieelektronik und auch in intelligenten Gebäuden ermöglicht wird.

 

Mission und Vision

 

Kuratorium

 

Qualitätsmanagement

 

Organigramm