Kooperationsmodelle

Fraunhofer IMS – Kooperationsmodelle für die gemeinsame Entwicklung von innovativen Technologien und Produkten auf dem Gebiet der elektronischen Assistenzsysteme

Kooperationsmodelle Electronic Assistance Systems

Das Geschäftsfeld „Electronic Assistance Systems“ bietet seinen Kooperationspartnern diverse Möglichkeiten der Zusammenarbeit an. In Form von Studien kann Machbarkeit überprüft oder der Markt analysiert werden, in weiter gehenden Projekten können Konzepte ausgearbeitet werden. In Entwicklungsprojekten entstehen Demonstratoren und Prototypen, die in einem Living-Lab evaluiert werden können.

Kooperationsmodelle Electronic Assistance Systems
© Fraunhofer IMS

Anwendungslabor Health&Care

Lidar-Kamerasystem mit IMS-Photosensor
© Fraunhofer IMS

Lidar-Kamerasystem mit IMS-Photosensor

Business Model Canvas für die Geschäftsmodellentwicklung
© Fraunhofer IMS

Business Model Canvas für die Geschäftsmodellentwicklung

Elektronische Assistenzsysteme erlauben dem Menschen sich in seiner immer komplizierteren und von Technik durchdrungenen Umgebung besser zu orientieren und sie nach seinen Wünschen zu gestalten und zu bedienen. Dies betrifft alle Bereiche des Lebens, das Lernen, die Arbeitswelt, die medizinische Behandlung und die Pflege. Es wird also nie das elektronische Assistenzsystem geben, sondern viele spezielle kontext- und umgebungsabhängige Lösungen, die sehr komplex sein können.

Hierzu bietet das Geschäftsfeld »Electronic Assistance Systems« seinen Partnern umfangreiche Unterstützung in Form von Kooperationsmodellen an.

Mit Hilfe von Marktstudien und Workshops zur Geschäftsmodellentwicklung unterstützen wir bei der Ausrichtung des jeweiligen Innovationsprozesses beim Partner. Weitergehende Studien können z. B. die technische Machbarkeit von innovativen Produktideen analysieren bzw. die Vor- und Nachteile alternativer Lösungsansätze und Konzepte betrachten und den Partner dabei unterstützen, für sein Geschäft das richtige Produkt mit der optimalen Technologie und Flexibilität zu entwickeln.

Mit Hilfe von Nutzwertanalysen und der Erstellung von Lastenheften unterstützen wir unsere Auftraggeber im Rahmen von Kooperationen bei der detaillierten technischen und funktionalen Spezifikation seines neuen Produkts, sodass anschließend im Rahmen von Entwicklungsprojekten innovative und kundenspezifische Assistenzsysteme in Form von Demonstratoren oder Prototypen entwickelt werden können, die in ihrer Funktionalität und Performance dem späteren Serienprodukt sehr nahekommen. Bei der Überführung in die Serie unterstützen wir unsere Auftraggeber und identifizieren und vermitteln auch gerne externe Partner für die Serienproduktion.

Das Living-Lab im Fraunhofer-inHaus-Zentrum erlaubt es, Entwicklungsergebnisse in eine realistische Anwendungsumgebung zu integrieren und sie dort zu testen und zu evaluieren. Insbesondere die Mensch-Maschine-Schnittstelle solch komplexer Systeme kann mit Hilfe von Probanden in Bezug auf Bedienbarkeit und Bedienkomfort geprüft werden. Dies kann Bestandteil eines Entwicklungsprojekts sein, aber auch eine separate Studie.

Unabhängig von der Art des Kooperationsprojekts unterstützen wir unsere Partner auch bei der Finanzierung seiner Innovation, indem wir die Möglichkeit öffentlicher Förderungen prüfen oder aus unserem Kooperationsnetzwerk weitere Partner für die Bildung eines schlagkräftigen Konsortiums für ein (gefördertes) Verbundprojekt akquirieren; dies kann im Rahmen von nationalen, aber auch 

Zusammenfassung der Kooperationsmodelle

Konzeptentwicklungen, Nutzwertanalysen, Erstellung von Lastenheften

Innovationsworkshops und Beratungen zu Geschäftsmodellen und Produktgestaltung

Forschung zu neuen Technologien, Machbarkeitsuntersuchungen

Entwicklung von Demonstratoren und Prototypen für innovative Produkte

Untersuchungen zum Nutzerverhalten und zur Nutzerakzeptanz im Living-Lab

Identifikation von Förderprogrammen und Erstellung von Forschungsanträgen

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Know-How

Wir unterstützen Sie mit unseren Services und Know-how bei der Entwicklung elektronischer Assistenzsysteme.

Infrastruktur

Unsere Infrastruktur und Tools sind optimal geeignet für die Umsetzung elektronischer Assistenzsysteme.

Übersichtsseiten

Electronic Assistance Systems (Home)

Wir forschen und entwickeln an Innovationen im Bereich elektronischer Assistenzsysteme.

Anwendungen

Unsere elektronischen Assistenzsysteme sind vielfältig einsetzbar und bieten Vorteile für Hersteller, Betreiber und Endanwender.

Technologien

Für die Entwicklung von elektronischen Assistenzsystemen kommen unterschiedliche Technologien zum Einsatz, die am IMS hausintern zur Verfügung stehen.

Download