Spektrum der Mikroelektronik

Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS

embedded world 201530 Jahre Mikroelektronik in DuisburgGirlsday 2015 – Das Fraunhofer IMS empfängt die Wissenschaftlerinnen von MorgenFraunhofer IMS unterzeichnet Abkommen zwischen GEOHAUS-Konsortium und Sibirischen Staatsuniversität für GeodäsieBAU 2015: Sensortechnik für Wohnkomfort und Sicherheit

News

embedded world 2015

25.03.2015

Fraunhofer IMS präsentiert Entwicklungen auf der Messe für Embedded –System Innovationen[mehr]

Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS feiert seinen 30. Geburtstag.

10.03.2015 Robert Dinkelbach, ©Fraunhofer IMS

Von der Kohle zum Wafer Prägten zuvor noch Bergbau und Stahlindustrie das Ruhrgebiet, so brachte der Strukturwandel in den 1980er-Jahren neue Aktivitätsfelder in das Revier. Neben Anlagenbau, Fahrzeugtechnik und Handel zog mit der Gründung des Fraunhofer IMS im Jahre 1985 in Duisburg die Mikroelek...[mehr]

Girlsday 2015 – Das Fraunhofer IMS empfängt die Wissenschaftlerinnen von Morgen

12.02.2015

Am 23. April findet am Fraunhofer IMS der alljährliche Girls Day statt. Eingeladen sind Schülerinnen der Klassen 9.- 10. mit Interesse an Naturwissenschaft und Technik. Den Schülerinnen bietet sich die Gelegenheit, das Institut und seine Labore näher kennen zu lernen. So können sie, ausgestattet mit...[mehr]

Fraunhofer IMS unterzeichnet Abkommen zwischen GEOHAUS-Konsortium und Sibirischen Staatsuniversität für Geodäsie

29.01.2015

Im Rahmen der Veranstaltung „Innovationsdialog Deutschland-Russland“ hat Martin Kemmerling, Leiter der Abteilung Transponder, Systeme und Anwendungen (TSA), stellvertretend für das Fraunhofer IMS die  Vereinbarung „Memorandum of Understanding“ unterschrieben. „Das Fraunhofer IMS bereichert mit ...[mehr]

Das Fraunhofer IMS transferiert seit mehr als 25 Jahren eigenes Know-how in die Produkte seiner Kunden.

Wir entwickeln CMOS basierende Systeme, betreiben Prozessentwicklungen und Schaltungsdesign sowie ASIC-Herstellung.

Als Trendsetter für intelligente Mikrosysteme (MST) verbinden wir Sensoren mit mikroelektronischen Schnittstellen.

Unsere Systementwicklung integriert Sensoren mit drahtlosen Systemen zu innovativen Kundenprodukten.