News

Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS

Jahresansicht

Anton Grabmaier wird Institutsleiter am Fraunhofer IMS

22.12.2005

Dr. Anton Grabmaier übernimmt im Januar 2006 die Leitung des Fraunhofer-Instituts für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg. Der 42-jährige Familienvater kommt von Siemens VDO Automotive in Regensburg, einem der weltweit führenden Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatr...[mehr]

IEEE EDS Workshop on Advanced Electron Devices

01.12.2005

- Micro- and Nano Devices - - Materials and Technology - June 13th, 14th 2006 at Fraunhofer-Institute IMS, Duisburg, Germany The German chapter of the IEEE Electron Devices Society, cosponsored by Fraunhofer IMS, organises it’s first workshop on advanced electron devices. The workshop covers all ...[mehr]

Veranstaltung "DiaKra"

11.10.2005

Dieses Seminar stellt die Ergebnisse eines Innonet-Projektes dar, das sich mit der Entwicklung eines neuartigen Dünnschicht-Kraft-Sensors für die Verbindungs- und Spanntechnik befasst hat. Der Sensor besteht aus einer, nur wenige Mikrometer dicken Hartstoffschicht, die aus diamantartigem Kohlenstof...[mehr]

Gemeinsamer NRW und Niederlande Workshop:

05.10.2005

RFID und drahtlose Netzwerke und Systeme 16. November 2005 Duisburg / Deustchland[mehr]

RFID im Handel: In Zukunft vielversprechend

20.09.2005

Tengelmann-Gruppe präsentiert das Ergebnis einer gemeinsamen Untersuchung der Fraunhofer-Gesellschaft und der Kaiser’s Tengelmann AG[mehr]

Zigbee lässt Augen und Ballons leuchten

14.09.2005

Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg liefert die Funktechnologie für das 5. Moerser Freiballon Festival. Am Samstag den 17.9.2005 wird ab 21.00 Uhr das „Magic-NightGlow“ im Moerser Freizeitpark veranstaltet. Dabei lassen Lichtchoreografen zu musikalisch...[mehr]

inHaus-Forum 2005

04.08.2005

Als Informations- und Kontaktmarktplatz findet unter dem Motto "Smarter Wohnen und Arbeiten - Intelligente Techniksysteme als Assistenten im Alltagsleben" am 28. September 2005 das inHaus-Forum 2005 in Duisburg statt. Mit Partnern und Gästen feiern wir am Abend des 27. September 2005 das fünfjähri...[mehr]

Bessere Ideen für besseres Wohnen

18.07.2005

"Bessere Ideen für besseres Wohnen - Was kann die intelligente Haustechnik in modernen Gebäuden heute leisten?" Dies ist der Titel des Seminars, das das inHaus-Zentrum in Duisburg für Architekten und Innenarchitekten am 26.08.05 anbietet. Dieses Seminar ist eine von der AKNW anerkannte Fortbildun...[mehr]

5 Jahre inHaus-Zentrum Duisburg

18.07.2005

findet das diesjährige Forum vom 27. bis 28. September statt. Im Rahmen der Fraunhofer-Multimedia-Night präsentieren verschiedene Institute Virtual Reality. Das Fachforum startet mit dem Vortrag von Keynotespeaker Prof. Brandenburg, dem Erfinder des mp3-Musikformats. weitere Infos unter www.inhaus-...[mehr]

Kooperation ziwschen der Elmos AG und IMS Duisburg unterzeichnet

09.06.2005

Erste Chips bereits gefertigt – Zusammenarbeit auf mehreren Ebenen Dortmund: Die ELMOS Semiconductor AG hat einen Kooperationsvertrag mit dem Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (IMS) in Duisburg unterzeichnet. Der Vertrag umfasst die gemeinsame Forschung und Entwickl...[mehr]

Prima Klima fürs Gemüse

20.05.2005

Sollen Pflanzen im Gewächshaus optimal gedeihen, muss das Raumklima an verschiedenen Orten überwacht und geregelt werden. Funknetzwerke von Sensoren sind eine flexible und kostengünstige Lösung, zumal Verkabelungen entfallen. Beim Anbau von Gemüse und Blumen in Gewächshäusern wenden Gärtnereien im ...[mehr]

ZigBee Systemintegration mit anpassungsfähigem Protokoll-Stack-IP

31.01.2005

Der ZigBee-Standard für kurzreichweitige, drahtlose Kommunikation steht unmittelbar vor der Einführung in den (Massen-)Markt. Neben den elektronischen Komponenten zur Realisierung der physikalischen Schicht ist die Implementierung eines ZigBee Protokoll-Stacks Voraussetzung für die standard-konforme...[mehr]

SmarterWohnen NRW

01.01.2005

Das Modellprojekt "SmarterWohnen NRW" umfasst die technische Entwicklung von einheitlichen Lösungen rund um das Thema Wohnen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei, kostspielige Insellösungen zu vermeiden und frei kombinierbare Technikpakete für jede Käufer- und Mietergruppe anzubieten. Mehrwertdienste u...[mehr]